top of page

Wie finde ich die Stop-Taste in Konfliktgesprächen?

Aktualisiert: 26. Jan.

Immer wieder höre ich in meinen Beratungsgesprächen, wie sehr sich die Menschen nach jener Stop-Taste in Konfliktgesprächen sehnen. Sie sagen, dass sie oft Konflikte nicht ansprechen, da sie sonst die Sorgen haben, dass es mit dem Kollegen oder der Kollegin eskaliert. Und dann keine normale Kommunikation mehr möglich ist. Dieses "runter schlucken" hat aber einen hohen Preis: für die Gesundheit der Menschen und für den betrieblichen Ablauf. Durch ein ständiges Achtsamkeitstraining wie z.B. beim Erlernen der Gewaltfreien Kommunikation, wird es nach einer Zeit möglich, dieses Stop-Taste zu nutzen. Das ist schon mal ein Erfolg, der viel Erleichterung bringt. Wer jedoch weiter geht, der entdeckt noch eine viel größere Kostbarkeit. Er entdeckt den Raum, welcher zwischen dem Reiz (z.B. dem Verhalten des Kollegen) und der eigenen Reaktion liegt. Dieser Raum bedeutet Freiheit! Viktor Frankl hat dies besonders schön ausgedrückt, daher hier ein Zitat von ihm: "Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Rekation liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit."




Yvonne Strathmann Arbeitsplatzkonflikt Onlineberatung Gewaltfreie Kommunikation die Köpfe von einem Mann und einer Frau sind nah beieinander und sie schauen sich wütend an als Comic gezeichnet

Bild von Pixabay


72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page